Das PASST zu uns!
(Gefunden bei Henning Lindhoff, dem Macher von Wild Guys)

„Wie gut bist Du wirklich? Trifft es zu, was Du über Dich selbst denkst? Überschätzt Du Dich? Oder unterschätzt Du Dich? Wie viel Potential steckt in Dir?

Diese Fragen spielen in Deinem Unbewussten eine immens wichtige Rolle. Diese Fragen beeinflussen jede Deiner Entscheidungen. Ist Dir überhaupt bewusst, wieviel von Deinen Antworten auf diese Fragen abhängt?

Dein Selbstbewusstsein ist entscheidend für Deinen Erfolg. Willst Du Deinen Job wechseln, wirst Du unweigerlich mit Fragen konfrontiert wie:

Kann ich das?

Was kann schiefgehen?

Bin ich noch zu jung dafür?

Dein Sinn für die Realität spielt allerdings für die Beantwortung kaum eine Rolle. Entscheidend ist Dein Selbstbewusstsein. Ist es gut ausgeprägt, bist Du von Deinem Erfolg überzeugt und stellst Fragen wie:

Wie fange ich an?

Wer kann mir ein Leitbild sein?

Welche Schritte gehe ich zuerst?

Ein selbstbewusster Mann achtet also nicht sonderlich darauf, welche Fähigkeiten und Eigenschaften ihm womöglich noch fehlen könnten. Er konzentriert sich voll und ganz auf die Möglichkeiten, die sich ihm bieten.

Essentiell ist es, dass Du Dich selbst mit Achtung und Respekt behandelst, dass Du ein positives Bild Deines Ichs pflegst. Denn wie Du Dich selbst behandelst, so behandeln Dich auch andere. Ein positives Bild Deines Ichs wird unbewusst auch auf Deine Körpersprache, Deine Stimme und andere subtile Verhaltensformen ausstrahlen.

Doch wie kannst Du mit der Pflege Deines Ich-Bildes beginnen?

Das regelmäßige Notieren Deiner großen und kleinen Erfolge wäre ein sehr guter Anfang. Es muss nicht gleich ein voluminöses und ausschweifendes Tagebuch sein. Es genügt bereits, am Abend eines jeden Tages über das zu sinnieren, was Du gut gemacht hast. Welche Aufgaben hast Du bewältigt? Welche Hürden hast Du übersprungen? Welche Konflikte konntest Du lösen? Welchen Einfluss hattest Du auf Deine Mitmenschen? Welche Etappenziele hast Du erreicht? Dies alles sind Fragen, die Dir dabei helfen werden, ein positives Bild Deines Ichs zu erzeugen.

Dein Selbstbewusstsein wird steigen. In kleinen Schritten. Das ist die Basis, von der Du positiv und kraftvoll auf Deine zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen wirst blicken können. Probiere es aus!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.